N-21 Regionaltagung für Referendare am NIGE am 2.11

Zum vierten Mal erhalten Referendarinnen und Referendare an diesem Tag im Internatsgymnasium Esens die Möglichkeit sich über den Einsatz von mobilen Endgeräten im Unterricht zu informieren. 

Das NIGE ist als N-21 Referenzschule der Landesinitiative N-21 eine sehr gute Möglichkeit, zukunftsweisende Projekte und tägliche mediale Arbeit in einer Veranstaltung den kommenden Kollegen vorzustellen. Dabei wurde bei dieser Veranstaltung der Schwerpunkt auf fächerbezogene Themen gelegt. 

Hier ist der Tagesablauf zu finden.


Arbeitsgruppen: 

Geogebra im Mathematikunterricht (M. Windisch – NIGE) 

Der Workshop richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer im Fach Mathematik, die Geogebra im Unterricht einsetzen möchten.

Unterrichten mit interaktiven Tafeln (M. Wild – NIGE) 

Dieser Workshop findet vormittags und nachmittags statt und richtet sich an 
Referendarinnen und Referendare, die in ihren Ausbildungsschulen mit interaktiven Tafeln arbeiten möchten.

3D Druck ( P. Mertens – Varel, MPB)

Im dem Workshop werden wir neben diesen Fragen auch mit der Freeware Sketchup arbeiten und ein kleines Objekt erstellen.

Einsatz digitaler Lernwerkzeuge in 1:1 Umgebungen (H-J Chwolka, Ihlow) 

Die Teilnehmer lernen einfach und schnell interaktive Übungen am PC zu erstellen. Die Übungen können am Whiteboard genutzt oder Schülern zum Üben auf dem Tablet usw. zur Verfügung gestellt werden.

CommonCraft – Erklärvideos im Unterricht ( P. Mertens – Varel, MPB)

Mit wenigen Handgriffen und ein wenig Know-How können die Schülerinnen und Schüler im Unterricht leicht ein Erklärvideo erstellen. Diese Lernmethode passt zu vielen Unterrichtsfächern, da ja in jedem Unterrichtsfach gelernt wird.

Hier gehts zur Anmeldung!